Rufen Sie uns an unter

Eschborn mit neuen Augen sehen

Fragt man die Menschen nach Eschborn im Main-Taunus-Kreis, denken die meisten an gute Arbeitsplätze, Gewerbegebiete, Bürohochhäuser, Infrastruktur. Doch grau ist alle Theorie! Lädt man Freunde und Bekannte nach Eschborn ein, sind nach einem kurzen Spaziergang durch das Zentrum der 21.000-Einwohner-Stadt die Perspektiven gleich ganz andere: „So habe ich Eschborn ja noch gar nicht gesehen“, heißt es dann begeistert!

Und tatsächlich: Eschborn hat man im Laufe der Zeit unzählige Klischees angeheftet. Doch wer hier lebt, der weiß, dass die Stadt als Lebensmittelpunkt ganz besondere Qualitäten hat. Familien finden vor Ort exzellente Schulen und intakte Strukturen. Senioren können fußläufig alle wichtigen Einrichtungen des täglichen Bedarfs erreichen. Unzählige Pendler schätzen Eschborn für die optimale überregionale Anbindung und den teils fast dörflichen Charakter für schnelle Erholung nach Büroschluss – im Fußballverein, auf dem Tennisplatz, zu Pferd oder beim Joggen im Wald.

Die hervorragende wirtschaftliche Entwicklung in den letzten 50 Jahren spiegelt sich im Stadtbild, zeigt sich in gepflegten Plätzen und der idealen Versorgung mit KiTas, neuen Schulen, Ärzten, Apotheken. Bei den Gewerbesteuereinnahmen ist Eschborn bezogen auf die Einwohnerzahl Nummer eins im Bundesland Hessen. Dennoch sucht man goldene Bürgersteige vergebens. Vielmehr zählen hier Understatement und Investitionen in den Nahverkehr, Fahrradwege, Ökologie sowie die Kunst im öffentlichen Raum. So wird bis 2018 zum Beispiel die „Alte Mühle“ restauriert. Das älteste Gebäude Eschborns wird mit Anbauten funktional erweitert und unter anderem einem Restaurant Platz bieten. Daneben schreiten die Arbeiten am Westerbach voran: Die Renaturierung des Bachverlaufs und die naturnahe Gestaltung von Böschungen und Uferbereichen bietet Eschbornern schon jetzt neue Freizeitbereiche, die sehr gut angenommen werden. Zudem finden sich Skulpturen im gesamten Stadtgebiet und laden dazu ein, mit offenen Augen immer neue Facetten Eschborns zu entdecken. Wohl auch deshalb zeigt sich vor Ort ein besonders attraktiver Einzelhandel mit großen Namen und kreativem Kleingewerbe. Darüber hinaus begeistern gemütliche Cafés und Restaurants ihre Gäste über das ganze Jahr mit regionalen Zutaten und internationaler Küche.

„Wohnen am Eschenbrunnen“ – Eschborn zeigt sich von seiner besten Seite. Worauf warten?

Nehmen Sie Kontakt auf, wir beraten Sie gerne, rufen Sie uns an: 06196 – 45055

ĕ

Starke Stadt: Zahlen, Daten, Fakten

Eschborn im Main-Taunus-Kreis, Stadtrecht seit 1970

21.000 Einwohner

3.556 Gewerbe- und Handelsbetriebe; ca. 32.000 Arbeitsplätze; das verfügbare Einkommen der Eschborner liegt 1/3 über Bundesdurchschnitt

Verwaltungsniederlassungen bedeutender Unternehmen: Vodafone, Deutsche Bank, Deutsche Börse, Siemens, Telekom

Kostenlose KiTa-Plätze (auch U3), Grundschulen sowie ein Schulzentrum mit Hauptschule, Realschule und Gymnasium vor Ort

Umfassende haus- und kinderärztliche, fach- und zahnärztliche Versorgung; Kreiskrankenhäuser in Hofheim und Bad Soden; Uni-Klinik in Frankfurt; BG Unfallklinik Frankfurt

Stressfreier Einkauf dank oftmals kostenfreier Parkplätze im Stadtgebiet

Wandern und Radfahren im Taunus-Vorland; Theater, Kinderkino, Musikschule; Kunstausstellungen, Straßenfeste, Konzerte und spannende Events

In wenigen Minuten zur A5 (Nord-Süd) und auf die A66 (Ost-West); 10 Autominuten in die Frankfurter City, 15 Autominuten nach Bad Homburg; mit der Bahn in 15 Minuten zum Frankfurter Hauptbahnhof und binnen 40 Minuten zum Frankfurter Flughafen

Eschborn selbst bietet unzählige Möglichkeiten zur aktiven Erholung, ob Fußball in der Heinrich-Graf-Sportanlage, Leichtathletik und Fitness in der Westerbach-Sportanlage, Schwimmen und Saunieren im Wiesenbad, Tennis- und Squash in der Schillerstraße 13 oder einfach Inliner fahren in verkehrsberuhigten Zonen.

Frankfurt und Taunus zum Greifen nah

Wenn schon in der Ferne Frankfurts Skyline auftaucht, hat das nach wie vor Magie. Die Metropole verspricht Spannung, Internationalität, Shopping und gute Arbeit. Für Pendler und Tagesgäste ist sie von Eschborn aus optimal erreichbar und nach wie vor Fixpunkt der Rhein-Main-Region.

Darüber hinaus liegt Eschborn ganz nah zum grünen Taunus, im schönen Taunus-Vorland mit seinen revitalisierten Bachläufen, Wiesen und Feldern, Rad- und Wanderwegen. Wer mag, ist mit dem Fahrrad in zwei Stunden am Großen Feldberg, macht ein Picknick oder geht hier im Winter in die Langlauf-Loipe.